home >> Software >> WinRAR Anleitung

WinRAR Anleitung

Hier können Sie das Hier können Sie das WinRAR herunterladen.

 

WinRAR ist eines der vielseitigsten Pack-Programme. Es packt wahlweise als ZIP oder RAR Datei und kann mit Ausnahme des Mac eigenen SIT Formates alle gängigen Archive entpacken. Die Kompressionsrate eines RAR-Archivs ist sehr viel höher als bei ZIP-Archiven, weshalb es sich auch im Usenet durchgesetzt hat. Sie können eine Datei in beliebig viele Einzelteile zerlegen und auch per Passwort schützen. Entpacken läßt es sich nur, wenn alle Einzelteile vorhanden sind. So können Sie auch größere Dateien als E-Mail Anhänge versenden, pro E-Mail einen Teil.

Nach der Installation klinkt sich WinRAR in das Kontext-Menü von Windows ein. Klicken Sie eine gepackte Datei mit der rechten Maustaste an, bietet Ihnen WinRAR mehrere Optionen:

 

WinRAR Kontextmenü

Wählen Sie die 3. Option, legt WinRAR einen neuen Ordner mit dem Namen der Datei an und entpackt in diesen.

Bei mehrteiligen Archiven entpacken Sie immer vom ersten.

 

 

 

in diesem Fall der 00 Datei. Das gesamte Archiv wird daraufhin ausgepackt.

Wenn Sie selbst ein Posting vorbereiten, starten sie WinRAR und wählen die zu packenden Dateien aus.

 

 

Als nächstes geben Sie die erforderlichen Parameter ein:

 

 

Möchten Sie die Datei in ein mehrteiliges Archiv packen, geben Sie die Dateigröße in Byte an. Am besten nehmen Sie Ihren Taschenrechner zur Hand. Ein Kb ist 1024 Bytes, ein Mb 1024x1024 usw. Unter erweitert können Sie auch ein Passwort vorgeben.

 

 

setzen Sie ein Häkchen in "auch Dateinamen verschlüsseln", bekommt jemand, der die Datei öffnen will, nur dieses Fenster zu sehen:

 

 

setzen Sie das Häkchen nicht, ist der Inhalt des Archivs trotz Passwort zu sehen:

 

 

WinRar bietet noch viele Optionen, auf die im Usenet Guide einzugehen, zu weit gehen würde. So können Sie auch noch intakte Inhalte eines an sich zerstörten Archivs extrahieren, Archive reparieren und vieles mehr.

 

Zurück zur Usenet-Software.