home >> Software >> SABnzbd Anleitung

SABnzbd Anleitung

Hier können Sie SABnzbd herunterladen.

 

 

SABnzbd wird ausschließlich über importierte NZB Dateien bedient. Mit SABnzbd kann man weder Newsgroups durchsuchen noch sind Usenet Suchmaschinen integriert.

 

Dafür ist allerdings der Download sehr komfortabel, zumal SABnzbd durch die integrierten Komfortfunktionen in den meisten Fällen den kompletten Download im Zielverzeichnis ablegt, bereits überprüft, gegebenenfalls repariert, ausgepackt oder zusammengefügt

 

Während der Installation werden bereits einige Voreinstellungen vorgenommen. Zum Beispiel, ob SABnzbd sich mit NZB Dateien verknüpfen soll oder ob ein Desktop Symbol erstellt werden soll.

 

 

Wenn SABnzbd Ihr einziger News Reader ist, dann sollte die Option gewählt werden: „mit NZB Dateien verknüpfen“.

 

 

Nach Abschluss der Installation werden Sie nach der Sprache gefragt, voreingestellt ist Englisch, doch Sie können auch deutsch wählen.

 

 

 

 

Dann geht es schon an die konkreten Einstellungen, den News-Server muss angegeben werden. Die Adresse des Newsservers, Usernamen und Passwort hat Ihnen Ihr Usenet Provider per Mail mitgeteilt. In der Mail steht auch drin, ob SSL Verschlüsselung möglich ist und falls ja, der oder die Ports für SSL Verschlüsselung. Entweder aus der Mail oder aus der Tarifbeschreibung geht auch die Anzahl der möglichen Verbindungen hervor. Die Voreinstellung ist 1, damit wären die Downloads jedoch sehr langsam, also die korrekte Anzahl der Verbindungen angeben.

 

Nachdem alle Voreinstellungen vorgenommen wurden, öffnet sich die Bedienoberfläche von SABnzbd im Browser.

 

 

Mit einem Klick auf Einstellungen geht es an wichtige Voreinstellungen.

 

 

Die Voreinstellungen unter Nachbearbeitung kann man so lassen. SABnzbd gehört zu den wenigen Newsreadern, die sogar gesplittete Dateien automatisch zusammenfügen können.

 

Sollte es irgendwann mal Probleme geben mit der automatischen Nachbearbeitung von Downloads, kann man die Optionen jederzeit ändern.

 

 

Wichtig, nach jeder Änderung die Änderung speichern.

 

Zwei wichtige Voreinstellungen müssen mindestens noch vorgenommen werden, bevor der erste Download gestartet wird. Nämlich die Angabe des Ordners, in dem die Downloads gespeichert werden sollen und die Angabe eines Ordners, in dem von einer Usenet Suchmaschine oder einem NZB Board erstellte NZB Dateien abgespeichert werden.

 

 

Möchte man das Downloadverzeichnis ändern, dreht man sich mit der Taste "Browse" zunächst mal im Kreis, man kann kein anderes Verzeichnis ansteuern. Doch wer für das Betriebssystem eine schnelle SSD Festplatte benutzt, möchte bestimmt nicht, dass auf dieser Festplatte in größerem Umfang Daten gespeichert.

 

 

Ein anderes Verzeichnis kann man bei SABnzbd nur auswählen, wenn man zunächst den Laufwerksbuchstaben manuell in das Fenster tippt.

 

Da wäre noch Verbesserungsbedarf gegeben.

 

 

Hat man nur wenig Platz auf der Betriebssystem SSD, dann sollte man auch das Verzeichnis für den temporären Download Ordner ändern. Denn bei großen Dateien können durchaus 500 MB und mehr temporär gespeichert werden, bevor der Download vom 7 Bit Protokoll des Usenet in eine 8 Bit Binärdatei decodiert und im endgültigen Download Ordner gespeichert werden kann.

 

 

Dann noch den Ordner angeben, in dem NZB Dateien gespeichert werden, und natürlich anschließend das Speichern der Änderungen nicht vergessen.

 

Damit sind die wichtigsten Voreinstellungen erledigt und man kann den ersten Download vorbereiten.

 

Zur Vorbereitung des Downloads benötigt man natürlich mindestens eine NZB Datei. Ich lasse mir jetzt von der Usenet Suchmaschine binsearch einige NZB Dateien erstellen. Es ist wohl klar, dass ich für diese Demo nur Newsgroups mit garantiert harmlosen Bildern ausgesucht habe.

 

 

Für alle, die noch nie mit einer Usenet Suchmaschine gearbeitet haben, eine super kurze Erklärung, denn für Binsearch gibt es im Usenet Guide eine ausführliche Binsearch Anleitung.

 

Für diese NZB Dateien habe ich nicht die Suchfunktion von Binsearch benutzt, sondern einige Newsgroups ausgesucht, deren Inhalt man sich mit Binsearch ebenfalls anzeigen lassen kann.

Die gewünschten Downloads werden mit einem Häkchen markiert, anschließend klickt man auf den Button "Create NZB" der sich sowohl oberhalb als auch unterhalb der Suchergebnisse befindet. Der Browser fragt anschließend, ob die NZB Datei geöffnet oder gespeichert werden soll. NZB Dateien können bedenkenlos geöffnet werden, wenn ein Newsreader, beispielsweise SABnzbd mit der Dateiendung NZB verknüpft wurde. Es handelt sich um reine Textdateien, die die Downloadanweisungen für den Newsreader enthalten.

 

 

Die insgesamt fünf NZB Dateien wurden von SABnzbd importiert und der Download hat bereits begonnen.


Was ich bei SABnzbd sehr gut finde und bei meinem Standard Newsreader vermisse, SABnzbd legt für jede NZB Datei ein eigenes Unterverzeichnis auf der Festplatte an, das schafft gleich Ordnung.

 

Natürlich möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, was SABnzbd gerade vom News-Server heruntergeladen hat:

 

 

 

 

 

 

Diese letzte NZB Datei enthielt nicht nur ein Bild, sondern auch ein kleines, witziges Video als FLV Datei. Zwei Motorradfahrer, die sich eine rasante Verfolgungsjagd mit einem Polizeifahrzeug liefern.

 

 

Fazit

 

SABnzbd ist ein sehr einfach zu bedienender, kostenloser Newsreader, der zwar nur über von Usenet Suchmaschinen oder NZB Boards erstellte und von SABnzbd importierte NZB Dateien bedient werden kann, das dafür jedoch sehr gut macht.

Nervig finde ich nur die Schleichwerbung für einen bestimmten amerikanischen Usenet Provider, den ich, abgesehen davon das er sehr teuer ist, aus gutem Grund nicht mehr empfehlen kann.

 

 

 

Zurück zur Usenet-Software.