home >> Usenet Suchmaschinen

Usenet Suchmaschinen

 

Usenet search

 

Es gibt eine ganze Reihe Usenet-Suchmaschinen.

 

Haben Sie gefunden, wonach Sie suchten, erstellen Ihnen Usenet Suchmaschinen NZB-Dateien, die die Downloadanweisungen für Ihren Newsreader enthalten. Nachdem Sie die NZB herunter geladen oder im Browser geöffnet haben, kann Ihr Newsreader mit dem Download beginnen.

 

Die meisten Usenet Suchmaschinen arbeiten mit einer Web-basierten Oberfläche, doch in einigen Newsreadern sind auch Usenet-Suchmaschinen integriert.

 

Newsreader mit integrierter Usenet-Suche

Newsreader mit integrierter Suche erlauben die Suche direkt aus dem Programm heraus. Man braucht in diesem Fall auch keine NZB, sondern kann den Download aus dem Programm heraus starten.

 

Grabit, Freeware, 3 Suchanfragen pro Tag frei
Grabit-Anleitung

 

Newsleecher, Shareware, sehr gute Suchfunktion, Lizenz für je ein Jahr
Newsleecher-Anleitung

 

alt.binz ist ein Tool, das auschließlich per Suchfunktion bedient wird. Einige der bekannteren Suchmaschinen sind in dieser Software integriert.

 

Auch in den Newsreadern von UNS UseNetServer.com, usenet.nl, firstload und Usenext sind sehr leistungsfähige Suchmaschinen integriert. Ergänzt werden diese durch zahlreiche Komfortfunktionen, wie Thumbnail Vorschau von Bildern und andere mehr.

kostenlose Usenet-Suchmaschinen

binsearch.info, so mit die Beste kostenlose Usenet Suchmaschine

Alternativen zu binsearch:

 

BiNZB

nzbindex

Newzbox

nzbclub

NZB Search

 

Google-Groups, durchsucht nur Textgruppen

 

Kostenpflichtige Usenet-Suchmaschinen

Zur Zeit keine bekannt.

 

Newzbin war wohl die beste Usenet Suchmaschine.bis Dezember 2012. Schade drum.


Anleitung zur Usenet-Suchmaschine Binsearch

Binsearch ist die zur Zeit beste Usenet-Suchmaschine.

 

 

Binsearch Basic

 

Das Suchfenster von Binsearch, wie es sich nach dem Aufruf der Webseite zeigt. Das ist die basic search, die man nur dann nutzen sollte, wenn man mit der advanced search nicht fündig wurde.

 

Die advanced search im Usenet

 

Mit Klick auf advanced search öffnet sich dieses Suchfenster, das deutlich mehr Optinen bietet:

 

advanced Usenet search

 

Vor allem läßt sich durch die Einschränkung der Suchergebnisse nach Dateigrößen der Spam eingrenzen.

 

advanced Usenet search

 

Für die exemplarische Suche nach Ubuntu habe ich eine Mindestgröße von 500 MB vorgegeben. Würde ich umgekehrt nach einem Ebook zu Ubuntu suchen, würde ich eine Mindestgröße von 1 MB und eine Maximalgröße von vielleicht 30 MB vorgeben. Durch die Mindestgröße werden alle Textnachrichten mit diesem Suchbegriff aus den Suchergebnissen heraus gefiltert, durch die Maximalgröße das Betriebssystem selbst und alle anderen Dateien mit diesem Betreff, also auch Videoanleitungen.

 

Hier nun das Suchergebnis:

 

Binsearch Suchergebnis Ubuntu

 

Aus der umfangreichen Liste nur die beiden ersten Suchergebnisse. Das oberste Suchergebniss ist eine Kollektion aus mehreren (20) RAR-Dateien, einer NFO Datei und 8 PAR2 Dateien, die benötigt werden, wenn während der Übertragung Fehler passieren und die Dateien z.T. beschädigt ankommen.

Ein Multipart Posting sollte man nie herunterladen, wenn es keine PAR2 Dateien dazu gibt, denn dann bedeutet der kleinste Fehler des Downloads, dass die Ursprungsdatei nicht mehr hergestellt wewrden kann.

 

Übrigens sind in diesem Screenshot 2 weitere Webseiten von mir im Browser geöffnet, nämlich meine Webdesign Seite und 2 verschiedene Webseiten aus meinem kostenlosen Fotokurs.

 

In der obersten Zeile hinter collection sind 2 sehr wichtige Informationen, nämlich die Gesamtgröße des Downloads und wieviele Parts im Usenet verfügbar sind. Wenn Grün angezeigt, ist alles in Ordnung, wird das stattdessen in Rot angezeigt

 

Search Usenet mit binsearch

 

dann fehlen Dateiteile (Parts). Die Anzahl der Parts ergibt sich aus den Message-IDs. Deshalb ist die Anzahl der Parts außer bei sehr kleinen Dateien wie Textnachrichten oder Bildern im JPEG-Format immer deutlich größer als die Anzahl der Dateien.

 

In diesem Beispiel sollte man auf jeden Fall die Finger vom Download lassen. Es fehlt zwar nur ein Part, aber Rar-Archive lassen sich nicht auspacken, wenn auch nur 1 Byte fehlt. PAR2 Dateien für die Reparatur wurden nicht ins Usenet hochgeladen, somit ist auch keine Reparatur möglich.

 

Hier ein weiterer Ausschnitt aus den Suchergebnissen für Ubuntu im Usenet:

 

Anleitung Usenet Suchmaschine binsearch

 

Nach den fortlaufenden Nummern kommt jeweils ein Kontrollkästchen, in das man per Mausklick einen Haken setzen kann, wenn man diese Datei(en) aus dem Usenet laden möchte. Man kann natürlich mehr als ein Posting auswählen.

 

Dann kommt die komplette erste Betreffzeile (Bei Multiparts gibt es eine Betreffzeile für jeden Part.) und darunter, ob es sich um eine Kollektion handelt. Steht dort nichts, ist es eine einzelne Datei.

In der nachfolgenden Spalte das Synonym dessen, der die Datei ins Usenet hoch geladen hat und in der darauf folgenden Spalte die Newsgroup, in der sich die Datei befindet. In der letzen Spalte das aktuelle Alter der Datei, also wann sie ins Usenet hoch geladen wurde.

 

Die Suchergebisse von Usenet Suchmaschinen sind in der Voreinstellung nach Alter sortiert, die jüngsten zuerst.

 

Gibt es mehr als 100 Suchergebnisse, gibt es ganz unten einen Pfeil zur nächsten Seite.

 

Search Usenet mit binsearch

 

Sind dort stattdessen < << > >>, wie im fogenden Beispiel, dann gibt es keine weiteren Ergebnisse.

 

Anleitung Usenet Suchmaschine binsearch

 

 

Die advanced search bietet neben dem Durchsuchen von Betreffzeilen noch eine weitere, sehr interessante Option, nämlich stattdessen das Durchsuchen der vielen Postings beigefügten NFO-Dateien.

 

Search Usenet mit binsearch

 

In diesem Fall lasse ich die NFO Dateien nach dem Namen einer bekannten Schauspielerin durchsuchen.

 

Ein Ausschnitt aus den Suchergebnissen scheit zunächst verwirrend:

 

Anleitung Usenet Suchmaschine binsearch

 

Da gibt es eine ganze Reihe kryptischer Dateinamen, aus denen man nicht schlau wird, aber in diesem Ausschnitt auch einen Filmtitel. Wenn man aus einer Betreffzeile nicht schlau wird, kann man auch in die NFO schauen. Man muss sich klar sein, wenn man im Usenet etwas sucht, dass das Usenet international ist und natürlich nicht nur deutschsprachige Postings enthält.

 

Deshalb benutze ich bei sochen Suchen gerne eine Option in meinem Lieblingsbrowser Opera, nämlich das Durchsuchen von Webseiten, in diesem Fall nach dem Wort "German":

 

Search Usenet mit binsearch

 

Wie man sieht, wird das gesuchte Wort auf der Webseite farbig markiert. Damit läßt sich die Suche in den Suchergebnissen schnell eingrenzen.

 

Bevor ich mich zum Download entschließe, möchte ich einen Blick in die NFO werfen. Dazu klicke ich auf "view NFO":

 

Anleitung Usenet Suchmaschine binsearch

 

Hier gibt es viele Informationen zu diesem Video, inklusive einer kurzen Zusammenfassung des Plots.

 

Möchte ich diese Datei oder auch mehrere Dateien aus dem Usenet herunter laden, markiere ich sie, indem ich ein Häkchen setze, scrolle bis zum Anfang oder Ende der Seite und klicke auf "Create NZB"

 

Search Usenet mit binsearch

 

Als Nächstes fragt mich mein Browser, ob die NZB Datei geöffnet oder gespeichert werden soll.

 

 

 

Anleitung Usenet Suchmaschine binsearch

 

 

 

Entscheide ich mich für das Öffnen ohne vorheriges Abspeichern, wird sie direkt in den Newsreader (in diesem Fall den Newsleecher) oder den Usenet-Client importiert. Dabei droht im Gegensatz zu vielen anderen Dateitypen, die man nicht einfach so öffnen sollte, keine Gefahr für den Computer, denn NZB Dateien sind reine Textdateien, sie enthalten keinen ausführbaren Code. Im Klartext steht in einer NZB die gesamte Downloadliste aus dem Usenet. Sie können das gerne selbst überprüfen, indem Sie eine NZB in einem Editor öffnen.

 

Entscheide ich mich für das Speichern, fragt mich der Browser nach dem Speicherort.

 

Search Usenet mit binsearch

 

Soweit zur advanced search im Usenet.

 

Die basic search mit Binsearch

 

Die advanced Usenet search von binsearch hat nur einen kleinen Nachteil. Von den gut 5000 Newsgroups in der alt.binaries Hierachie des Usenet werden nur die populärsten Newsgroups durchsucht, das sind knapp 500 Newsgroups.

 

Wenn man mit der advanced search nicht das Gewünschte findet, wechselt man am Besten zurück in die basic search und wählt dort die Option "search in the other groups"

 

Die basic search mit Binsearch

 

Die Usenet Suche in den anderen, mehr als 3000 Newsgroups, die mit dieser Option erfasst werden, ist leider nicht eingrenzbar nach Dateigrößen, ebensowenig gibt es die Möglichkeit, die NFO Dateien durchsuchen zu lassen.

 

Andererseits gibt es viele deutschsprachige Postings, die nicht in den populärsten Newsgroups zu finden sind. Als Beispiel ein Blick in die Newsgroup alt.binaries.movies.german:

 

alt.binaries.movies.german

 

Mit der Suche nur in den populärsten Newsgroups würde man diese Downloads nicht entdecken.

 

Usenet Suchmaschinen bieten noch weitere Funktionen, dazu gehört, dass man nicht sucht, sondern in einer Newsgroup stöbert, auch wenn der eigene Usenet Client das nicht kann.

 

In Newsgroups stöbern

 

Klickt man auf der Webseite von Binsearch auf "browse newsgroups", öffnet sich diese Seite:

 

 

most popular newsgroups

 

Da werden die populärsten Newsgroups aufgelistet. Mit Klick auf eine Newsgroup öffnet sich der Inhalt der Newsgroup. Doch viel interessanter ist gelegentlich der Blick in eine der anderen, mehr als 3000 Newsgroups. Mit einem Klick auf "view the other groups indexed" gelangt man zu dieser Liste, die wegen ihres Umfangs auch gleich eine Filterfunktion mitbringt:

 

Search Usenet mit binsearch

 

Hinter dem Namen der Newsgroup das Datum der letzten Aktualisierung. Liegt dieses Datum schon länger zurück, dann hat sich seitdem nichts mehr Neues in dieser Newsgroup getan.

 

Schauen wir mal in die Newsgroup alt.binaries.ebook.german:

 

 

alt.binaries.ebook.german

 

Hier gibt es eine Besonderheit der Usenet Suchmaschine binsearch. Gibt es mehrere zeitlich zusammenhängende Postings mit demselben User Namen, wird zunächst nur das jüngste angezeigt, die übrigen zeigen sich erst, wenn man auf das gelb unterlegte "View other post by" klickt, z.B. hier:

 

alt.binaries.ebook.german

 

 

Man kann auch den Usernamen anklicken und bekommt dann alle Postings mit diesem Usernamen innerhalb der Newsgroup angezeigt.

 

Anleitung Usenet Suchmaschine binsearch

 

Wer auf der Suche nach Erotik im Usenet ist, wird mit der normalen Suchfunktion zwar auch schon vieles finden, auf Entdeckungsreisen kann man jedoch nur gehen, wenn man sich in den Newsgroups selbst umsieht. Deshalb ein kurzer Blick in eine willkürlich ausgesuchte Erotik Newsgroup:

 

Search Usenet mit binsearch

 

Hier gibt es sowohl einzelne (Bild-) Dateien als auch umfangreiche Sammlungen, die als collection angezeigt werden.

 

 

Nun viel Erfolg bei der Suche im Usenet.